Fachexpertin/Fachexperte im Geschäftsfeld Iradis (60%)

Wir sind ein Geschäftsfeld der IV-Stelle Solothurn, welches sich mit Themen rund um die psychische Gesundheit im Rahmen der Prävention auseinandersetzt. Unser Ziel ist die Sensibilisierung und die Beratung von Führungs- und HR-Fachpersonen sowie Berufsbildungsverantwortlichen. Wir vermitteln Wissen und Fähigkeiten, damit Frühwarnsignale von psychischen Belastungen bei Mitarbeitenden und Auszubildenden erkannt und mögliche Handlungsoptionen entwickelt werden können.

Wir suchen per 1. September 2020 oder nach Vereinbarung eine/n

Fachexpertin/Fachexperten im Geschäftsfeld Iradis (60% Pensum)

Sie sind verantwortlich
für sämtliche Aktivitäten im Themenschwerpunkt «Führung». Dies beinhaltet die Planung und Durchführung von Referaten und Workshops zu Themen der psychischen Gesundheit, die Organisation von Veranstaltungen sowie das individuelle Coaching von Personen mit Führungsfunktionen. 
Sie bauen sich aktiv ein Netzwerk zu Arbeitgebenden, Wirtschafts- und Branchenverbänden im Kanton auf und pflegen dieses mit professionellem Engagement. Sie erkennen aktuelle Themen früh und entwickeln das Angebot entsprechend weiter.

Sie sind eine Persönlichkeit  
mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, welche Sie mühelos zielgruppenspezifisch und situationsadäquat wirkungsvoll einsetzen können. Sie arbeiten gerne selbstständig, eigeninitiativ und haben gleichzeitig Interesse an einer aktiven internen und externen Zusammenarbeit. Sie bringen fundiertes Fachwissen und Erfahrung zu den Themen psychische Gesundheit, Prävention und Führung mit. Sie sind offen für neue Entwicklungen und orientieren sich idealerweise am ressourcenorientierten Ansatz.

Sie verfügen
über einen Abschluss (Universität/Fachhochschule) in Psychologie, Sozialwissenschaften oder Prävention bzw. eine verwandte Ausbildung. Sie bringen fundiertes Fachwissen zu den oben genannten Themen mit. Durch ihre bisherige Funktion bringen Sie Erfahrung mit anspruchsvollen Situationen mit Mitarbeitenden mit. Zudem sind Sie erfahren in der Konzeption und Durchführung von Bildungsveranstaltungen mit Erwachsenen sowie im Coaching.

Wir bieten Ihnen
eine selbstständige und vielseitige Tätigkeit in einem kleinen Team von Fachpersonen mit unterschiedlichen Ausbildungen und Berufserfahrungen. Sie werden kompetent und sorgfältig eingeführt, durch Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt. Es erwarten Sie attraktive Arbeitsbedingungen mit flexiblen Arbeitszeiten und moderner Infrastruktur in einem sinn-stiftenden Arbeitsumfeld. Die Anstellung erfolgt nach den Richtlinien des Kantons Solothurn.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Ida Bircher (Telefon: 032 686 25 13 oder ida.bircher(at)ivso.ch), Bereichsleiterin Eingliederung und Iradis, ab 15. Juni 2020 gerne zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis am 1. Juli 2020 als PDF-Datei per E-Mail an hr(at)ivso.ch.

Bringen Sie Ihre Erfahrung und Fähigkeiten bei uns ein! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

 

Coronavirus: Wichtige Informationen

Beachten Sie bitte zu Ihrem Schutz aber auch jenem unserer Mitarbeitenden folgende Massnahmen:

Besten Dank für Ihr Verständnis.

>> So schützen wir uns: Informationen des Bundesamts für Gesundheit