Anfahrtsweg

Das Gebäude der IV-Stelle Solothurn und der AKSO befindet sich unmittelbar neben der Zufahrt zum Gelände des Riverside Businessparks.

Mit dem Auto von Basel / Luzern / Zürich her kommend
Autobahn (A5) bei der Ausfahrt Solothurn-Ost verlassen, rechts abbiegen und Richtung Solothurn/Zuchwil fahren. Nach ca. 200 Meter rechts abbiegen Richtung Zuchwil (Unterführung). Beim 1. Kreisel die erste Ausfahrt rechts. Beim 2. Kreisel nach ca. 300 Meter die 3. Ausfahrt Richtung Solothurn nehmen. Nach 200 Meter folgt ein weiterer Kreisel. Im Kreisel 1. Ausfahrt rechts (Industrie Nord) und nach 30 Meter ist das Gebäude der IV/AKSO zu finden. Die Parkplätze befinden sich vor dem Haus.

Mit dem Auto von Solothurn / Biel her kommend
Sie fahren beim Hauptbahnhof Solothurn vorbei Richtung Zuchwil. Nach ca. 400 Meter folgt rechts eine Shell-Tankstelle. Nach der Shell-Tankstelle rechts halten und beim Kreisel die dritte Ausfahrt nehmen (Industrie Nord). Nach ca. 30 Metern ist das Gebäude der IV/AKSO auf der rechten Seite zu finden. Die Parkplätze befinden sich vor dem Haus.

Mit dem Bus oder zu Fuss ab Solothurn Hauptbahnhof SBB (Taxistand)
Bus: Linie 4, 6 oder 9 ab Hauptbahnhof wählen (Richtung Zuchwil) und bei der ersten Haltestelle aussteigen (Haltestelle Aarmatt, siehe zu Fuss).

Zu Fuss: den Hauptbahnhof nach rechts (Taxistand) verlassen, der Luzernstrasse entlang gehen. Nach der Shell-Tankstelle (ca. 400 Meter) die Fussgänger-Unterführung links Richtung Jura/Weissenstein benützen. Nach der Unterführung sehen Sie auf der rechten Seite das Gebäude der IV/AKSO.

Coronavirus

Schalter bis auf Weiteres geschlossen

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Der Schalter der IV-Stelle Solothurn bleibt deshalb ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Diese Massnahme dient zu Ihrem Schutz aber auch jenem unserer Mitarbeitenden.

Trotzdem bleiben wir für Sie erreichbar. Wir beraten Sie gerne am Telefon (032 686 24 00). Wir bitten Sie um Verständnis, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu Wartezeiten kommen kann. Verzichten Sie auf Anrufe, die nicht zeitkritisch sind. Oder schicken Sie uns ein E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

>> So schützen wir uns: Informationen des Bundesamts für Gesundheit