Save the date: Aktionstage Psychische Gesundheit

24. Juni 2020

Psychische Krankheiten enttabuisieren und darüber sprechen. Genau hinhören und Zwischentöne erkennen.

hinhören!

Psychische Krankheiten treten in unserer Gesellschaft häufig auf und können sowohl für Betroffene als auch für Angehörige sehr belastend sein. Trotzdem werden psychische Krankheiten in ihrer Bedeutung oft unterschätzt und tabuisiert. Enttabuisieren und darüber sprechen sind wichtige Elemente im Umgang mit psychischen Krankheiten – und um psychisch gesund zu bleiben. Dabei gilt es auch hinzuhören. Genau hinhören, Zwischentöne erkennen und so den Gesprächspartner, die Gesprächspartnerin in seiner Ganzheit erkennen und wahrnehmen.

In der Ruhe liegt die Kraft - ein Plädoyer für mehr «Mañana-Kompetenz» mit Maja Storch

Diese Veranstaltung vom Donnerstag, 5. November 2020 um 18:00 Uhr in der Kantonsschule Solothurn (Aula) organisiert Iradis, ein Geschäftsfeld der IV-Stelle Solothurn, im Rahmen der 12. Aktionstage Psychische Gesundheit Kanton Solothurn.

«Nicht auf das Abhaken perfekt geplanter Work- und Life-Aktivitäten kommt es an. Wir müssen wieder spüren, was wir tun und wirklich brauchen... Die Antwort auf ein immer komplexeres Leben lautet: Mañana-Kompetenz. Sie ist die Kompetenz der Zukunft, heute mehr denn je» (Frank & Storch, 2019).

Detils zu dieser Veranstaltung folgen.

Programm 2020

Zwischen dem 28. Oktober und 6. November finden täglich Veranstaltungen statt – in der Kantonshauptstadt sowie an diversen anderen Orten im Kanton. 

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Hinweis: Ob und in welcher Form die Anlässe stattfinden, hängt von den im Herbst geltenden Corona-Bestimmungen ab.

 

Zurück
Coronavirus: Wichtige Informationen

Beachten Sie bitte zu Ihrem Schutz aber auch jenem unserer Mitarbeitenden folgende Massnahmen:

Besten Dank für Ihr Verständnis.

>> So schützen wir uns: Informationen des Bundesamts für Gesundheit