SOLOTHURN talks vom 12. Juni 2019

16. Mai 2019

Lernende auf Achterbahnfahrt? Fachreferat von Prof. Dr. Allan Guggenbühl und spannende Diskussionsrunde.

Der Übergang von der Schule ins Erwerbsleben ist für Lernende oft eine Herausforderung. Gerade dieser Lebensabschnitt ist geprägt von vielfältigen Veränderungen. Die Jugendlichen müssen ihren Platz im Ausbildungsbetrieb finden, Leistung am Arbeitsplatz und in der Berufsschule erbringen, wollen Beziehungen pflegen und entwickeln ihre eigene Identität. Da bleibt die eine oder andere Krise nicht aus.

Was aber passiert in der Adoleszenz und was bringt diese Zeit mit sich? Wie zeigt sich dies im Übergang von der Schule in die Ausbildung? Was ist «normal»? Was können die Lernenden selber tun, damit es ihnen gut geht? Wie können Berufsbildungsverantwortliche ihre Lernenden in Krisenzeiten unterstützen?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir nachgehen. Einerseits erfahren Sie Wissenswertes, das Ihnen hilft Ihre Lernenden besser zu verstehen. Andererseits, wo Sie sich bei Bedarf selber Rat holen können, mit dem Ziel die Lernenden wirkungsvoll zu unterstützen.

Diskutieren Sie an der 10. Austragung der Solothurn talks mit und lernen Sie an der Tischmesse Angebote und Partner aus dem Kanton kennen.

In der beiliegenden Anmeldung erfahren Sie mehr.
Melden Sie sich bitte bis am 3. Juni 2019 auf www.sotalks.ch an.

Zurück