Forschungsbericht: «Auflagen zur Leistungsgewährung...

14. April 2020

... im Rahmen der Schadenminderungspflicht der IV»

Um dem Grundsatz «Eingliederung vor Rente», dem die IV seit der 5. Revision verpflichtet ist, genügen zu können, wird von der versicherten Person erwartet, dass sie alles ihr Zumutbare unternimmt, um die Dauer und das Ausmass einer Erwerbsunfähigkeit zu verringern und den Eintritt einer Invalidität zu verhindern oder zu vermindern. Entsprechend kann die IV-Stelle der versicherten Person im Zusammenhang mit einer Leistung, beispielsweise einer Eingliederungsmassnahme oder einer Rente, Auflagen machen. 

Der Forschungsbericht beleuchtet dieses Thema nun aus verschiedenen Blickwinkeln und beantwortet Fragen nach den Anwendungskriterien, der Häufigkeit des Einsatzes und die Wirkungen dieses Instruments.

>> Forschungsbericht

Zurück
Schalteröffnungszeiten ab 18.05.2020

Schalter
Ab Montag, 18.05.2020 öffnet die IV-Stelle Ihren Schalter wieder für die Kundschaft. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 09:00 – 11:00 und von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Beachten Sie bitte zu Ihrem Schutz aber auch jenem unserer Mitarbeitenden folgende Massnahmen:

Besten Dank für Ihr Verständnis.

>> So schützen wir uns: Informationen des Bundesamts für Gesundheit